Hallo Ihr Lieben,
nun wird es Zeit für meinen ersten Blogeintrag…

Ende Oktober hatte mein Mann Geburtstag und ich brauchte eine Verpackung für einen Übernachtungs-Gutschein für ein Wochenende zu zweit.

stampinup-Explosionbox

Bei Nicole hatte ich diese tolle Explosionsbox gesehen und musste sie unbedingt ausprobieren. Dank der guten Anleitung war es auch relativ schnell gemacht.

stampinup-Explosionbox_MG_3201

Die Kuchen habe ich durch eine Häuserfassade ausgetauscht, weil es einen Hinweiß für das Reiseziel sein sollte. Ahnt jemand wo es hingeht? Kleiner Tipp: Es ist nicht sehr weit von Hamburg entfernt.

In den beiden seitlichen Taschen hatte ich dann Platz für ein „Tag“ um den Gutschein schriftlich festzuhalten. Noch ein paar Glückwunschzeilen aufgeschrieben und fertig war das Geschenk.
Ich war jedenfalls zufrieden mit dem Ergebnis und ich glaube bei allen Anderen ist es auch gut angekommen.

Am kommenden Wochenende stehe ich mit meiner Mutter im Malepartus in Bargteheide auf dem Adventsbasar und verkaufe unsere gebastelten Schätze. Ich bin schon ganz gespannt wie das wird und wen ich alles treffen werde.

Bis dahin,

Eure Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.