Hallo Ihr Lieben!

Am letzten Dienstag war wieder einmal ein Workshop bei mir zu Hause. Wie immer habe ich für meine Teilnehmer ein kleines Willkommensgeschenk gebastelt. Dieses mal  habe ich mich für Origami entschieden.

stampinup Origamitüte

Origami finde ich ja immer faszinierend. Wenn man mal im Internet guckt, was manche durch „einfaches“ falten von Papier so zaubern, finde ich das immer beeindruckend. Ich würde mich jetzt nicht hinsetzen und irgendwelche Tiere falten, aber so eine Verpackung findet ich richtig klasse. Leider eignet sich das Stampin´Up! Designerpapier  für Origami nur bedingt, da es etwas zu dick ist, aber diese Verpackung bekommt man auf jeden Fall mit dem Papier hin. Dafür habe ich den schönen 6 Zoll Block „Liebesblüten“ aus dem letzten Frühjahrskatalog hervorgeholt und nach der Anleitung von Nadine diese Verpackung gebastelt.

Meine Goodies sind nur gelocht (was ganz schön schwer war) und mit einer weißen Kordel zusammen gebunden. Auf die Accessoires habe ich diesmal komplett verzichtet, denn alles was ich ausprobiert habe, wirkte irgendwie nicht stimmig. Das Papier ist aber so schön, da braucht man auch nicht unbedingt etwas.

So, und jetzt viel Spaß beim nachbasteln!

Svenja

One thought on “Origamitüten für meine Workshopteilnehmer”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.