Heute zeige ich dir frostige Weihnachtskarten, erstellt mit der Produktreihe Winterzauber.

Weihnachtskarte erstellt mit der Produktreihe "Winterzauber" von Stampin´Up!

Hier siehst du eine Grundkarte in Marineblau, die ich zur Hälfte mit einem Motiv aus dem tollen Designerpapier Winterzauber (Seite 42 H/W Katalog) beklebt habe. Aus weißem Cardstock habe ich dann die beiden Rahmen mit den Stanzformen „Winterzweige“ ausgestanzt. Außerdem habe ich die Stanzformen genutzt um zwei Schneeflocken aus dem Glitzerpapier in Silber auszustanzen.
Der kleinere Rahmen wurde dann mit einem Spruch aus dem passenden Set „Winterzweige“ in Marineblau und ein paar Schneeflocken in Rauchblau bestempelt. Alles aufkleben, der obere Rahmen mit Dimensionals, und schon ist die Karte fertig.

Mit dem schönen Designerpapier lassen sich aber nicht nur Weihnachtskarten erstellen, sondern auch z.B. Geburtstagskarten. Bisher war ich kein großer Fan von Fotopapieren, aber in dieses habe ich mich sofort verliebt. Die Rückseiten sind alle in weiß und silber bemustert, da weiß man gar nicht welche Seite man benutzen soll.
Für die nächste Karte habe ich ein Motiv in Fliedertönen gewählt. Das fand ich für eine Geburtstagskarte passend.

Weihnachtskarte erstellt mit der Produktreihe "Winterzauber" von Stampin´Up!

Das Papier ist so schön, dass braucht es gar nicht mehr viel. Kombiniert habe ich das Motiv mit einem Unterleger in Flieder einem dezenten Spruch und ein paar Stanzteilen in weiß und aus Pergament. Ein bisschen Glitzer durfte natürlich nicht fehlen und so kamen ein paar matte Epoxittröpfchenen (Seite 178 JK) hinzu.

Ich hoffe ich konnte dich inspirieren und wünsche dir viel Spaß beim nachbasteln.

Am kommenden Dienstag findet wieder ein Workshop statt und es sind noch Plätze frei.

Du möchtest etwas bestellen? Dann nutze meine Sammelbestellung am kommenden Mittwoch, den 23.102019 um 9 Uhr. Einzelbestellungen sind natürlich immer möglich. Ab 60,- Euro bestelwert übernehme ich die Versandkosten und die Ware wird direkt vom Lager zu dir geschickt.

Bis bald

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.