Letztes Wochenende bin ich endlich dazu gekommen mein Paper Pumpkin Set „Feiertage voller Freude“ auszuprobieren. Angefangen habe ich dann mit einer Karte nach Anleitung. Das ist ja auch mal ganz schön, wenn man einfach nur was zusammen kleben kann, ohne groß nachzudenken.

Weihnachtskarte mit dem Paper Pumpkin Set Feiertage voller Freude

Aber schon bei der zweiten Karte habe ich angefangen ein paar Änderungen vorzunehmen. Aber das ist ja das schöne an solchen Sets. Man kann nach Anleitung arbeiten – muss es aber nicht. Ich wollte nicht zwei von den schönen Blüten „opfern“ die dann nur zur Hälfte sichtbar sind und habe mich für diese Variante entschieden:

Weihnachtskarte mit dem Paper Pumpkin Set Feiertage voller Freude

Und wenn man dann doch anfängt kreativ zu werden, macht es ja auch Spaß. Bei der dritten Karte habe ich die Vorderseite bis auf 2 cm einfach abgeschnitten und durch weißen Cardstock ersetzt. Hinzu kam ein Spruch aus dem mitgelieferten Stempelset. Die große Blüte habe ich dann aus dem Stanzteil ausgeschnitten, ein wenig geformt und mit einem Abstandshalter aufgeklebt. Darunter wurde dann der Rest des Stanzteils geklebt und die Ränder etwas nach oben geformt.

Weihnachtskarte mit dem Paper Pumpkin Set Feiertage voller Freude

Die übriggebliebene Vorderseite wurde dann natürlich weiterverarbeitet und auf eine weiße Grundkarte geklebt. Zuvor hatte ich noch den chilifarbenen Leinenfaden drumherum gewickelt und eine Schleife gebunden. Das goldene Stanzteil „Harmonie“ wurde zum Accent umfunktioniert und unter die Blüte geklebt. Die Blüte selber habe ich mit dem Wink of Stella zum glitzern gebracht.

Weihnachtskarte mit dem Paper Pumpkin Set Feiertage voller Freude

Material habe ich noch genug und so werden bestimmt noch ein paar individuelle Karten entstehen. Ich hoffe ich konnte dich ein wenig inspirieren und zeigen, dass man Kartensets auch individuell nutzen kann. Auch Boxen oder kleine Fotoalben lassen sich damit erstellen.

Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.