In der letzten Zeit bin ich leider nicht zum zeigen kreativer Sachen gekommen, aber ich versuche natürlich dich auf dem laufenden zu halten.

Wie ich vor kurzem erfahren habe, gibt es mit dem neuen Katalog, der Anfang Juni erschein, auch einige Produktänderungen im Stampin‘ Up! Sortiment. Somit haben wir die Mitteilung erhalten, das neben der Big Shot, auch der Papierschneider aus dem Sortiment genommen wird. Das ist erst einmal ein riesen Schock, aber ich denke Stampin´Up! hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. In der Vergangenheit gab es ja immer wieder Probleme mit dem Lieferanten. So war z.B. die Bestellung von Schneideklingen auf 3 Pakete begrenzt und somit hat sich Stampin‘ Up! dazu entschieden die Zusammenarbeit zu kündigen. Es wird bereits an der Entwicklung eines neuen Papierschneiders gearbeitet, der aber noch nicht bis zum erscheinen des neuen Kataloges fertig sein wird.

Die Schneideklingen werden bis voraussichtlich September seitens des Herstellers in unregelmäßigen Abständen an das Stampin‘ Up! Lager geliefert. Momentan ist es nicht Möglich, Schneideklingen zu bestellen, da der Lagerbestand von Stampin´Up! aufgebraucht ist.

Mit dem erscheinen der Ausverkaufsliste ab dem 15. April 2019 wird die Bestellmenge pro Person auf 6 Pakete pro Bestellung erhöht!

Das bedeutet aber nicht, dass sie ab 15. April wider bestellbar sein werden. Ein genaues Datum steht leider noch nicht fest.

Auch die BigShot wird ab Juni nicht mehr bestellbar sein und es wird an einer eigenen Stanz- und Prägemaschine gearbeitet. Es wird aber weiterhin Stanz- und Prägeformen geben die aber etwas anders aussehen werden. Stampin´ Up! arbeitet jetzt direkt mit einem Hersteller zusammen und nicht mehr mit einem Lieferanten. Das bietet ganz neue Möglichkeiten in der Entwicklung. Ich bin sehr gespannt!!!

Die neuen Formen könnt Ihr aber ebenso wie die alten, mit jeder Stanz und Prägemaschine weiterhin nutzen. Eventuell muss je nach Hersteller, mit einer Zwischenunterlage gearbeitet werden, da der Abstand zwischen den Walzen von Hersteller zu Hersteller gegebenenfalls leicht variiert.

Alles im allen ist es also gar nicht so schlimm, wenn man mal eine zeitlang darüber nachgedacht hat. Auch ich habe mir erst letzen Monat noch einen Papierschneider zugelegt und mich im ersten Moment geärgert. Benutzen kann man ihn ja trotzdem und ich bin mir sicher, wir können uns noch mit Schneideklingen eindecken. Und außerdem bin ich davon überzeugt, das der neue Papierschneider gut durchdacht ist und vielleicht noch mehr kann als der Alte. Lassen wir uns überraschen!
Das Leben besteht nun einmal aus Veränderungen, ansonsten könnten Dinge sich auch gar nicht weiterentwickeln.

Anläßlich der Auslaufliste, die am Montag um 21 Uhr erscheint, biete ich eine Sammelbestellung um 22 Uhr an. Somit ist die Chance relativ groß, dass ich noch alles für euch bestellen kann.

Bis bald

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.