Schon lange wollte Ich Euch die Swaps vom Demotreffen in Buxtehude zeigen und ich habe es endlich geschafft und die Fotos zu machen und zubearbeitee. Ich habe es mir aber ein bisschen einfacher gemacht, aber dazu später.

Hier erst einmal eine Teilübersicht:

stampinup_Swaps_Demotreffen_Buxtehude

Einige Swaps möchte ich aber noch genauer zeigen, z.B. die Treppenkarte von Heike:

stampinup_Mini_TreppenkarteWirklich schön frühlingshaft und mal was anderes oder? Die Kartenform eignet sich auch gut als Tischaufsteller für ein Menü oder als Namensschild.

Weiter geht es mit zwei Teebeutelverpackungen:

stampinup_Swaps_Teebeutel Der linke Swap ist von Anja Machate, die ein Stück Cardstock gefalzt und bestempelt hat und mit einer schönen Banderole die Teeverpackung verschlossen hat. Rechts seht ihr eine Teeverpackung von Kristina Pöpke die Ihren Tee in ein „Buch“ aus Cardstock mit Gluedots geklebt hat, die Vorderseite hat sie mit den neuen Sachen aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog gestaltet und das ganze wird mit einer Kordel zusammengebunden.

Dann  möchte Ich Euch auch noch eine Merciverpackung von Sabine Miksche zeigen die die Luftballons zusätzlich noch klar embossed hat, was einen total schönen Effekt gibt. Und dann zeige ich Euch noch eine kleine Karte von Kristina Buitmann die mit Acrylschimmerfarbe die Stempeltechnik „Faux Mother of Pearl“ angewendet hat. Sagt mir leider auch nichts, aber sieht wirklich sehr edel aus.

stampinup_Swaps_Technik

Und zu guter Letzt noch der Swap von Malin Pöpke, die sich wirklich viel Arbeit gemacht hat, seht selbst:

stampinup_Swaps_Muffin Aus der „Zierschachtel für Andenken“ hat Sie eine Verpackung mit Sichtfenster für einen Mini-Muffin gebastelt. Den weißen Cardstock hat sie noch bestempelt und zusätzlich noch ein zweifarbigen Anhänger gestaltet. Total chic!!!

Das waren aber noch nicht alle Swaps, aber für den Rest schicke ich Euch zu Marlene, sonst komme ich zu gar nichts mehr. Da müßt Ihr euch unbedingt die Schachtel von Mira angucken und den Blumentopf von Marcela. Wirklich was besonderes.

Bis bald, eure Svenja

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.