Hallo Ihr Lieben!

Jetzt ist schon wieder Freitag…. Die Tage vergehen im Moment wieder so schnell, oder geht Euch das nicht so? Unser Flur ist gestrichen (Ich hatte Euch ja im letzt Post davon berichtet) und dank meiner Vorarbeit haben wir das auch an einem Tag geschafft. Jetzt kommt noch der Geburtstag meiner Tochter und dann wird es glaube Ich auch wieder etwas entspannter.

Am Sonntag ist ja Muttertag und schon vor ein paar Wochen haben wir bei meinem Workshop diese Blumenentopfkarte gebastelt:

Blumentopfkarte zum Muttertag
Das ist doch wirklich mal eine außergewöhnliche Karte oder?

Beim aufkleben der Blüten muss man einwenig herumprobieren, wie es am besten passt, aber sonst ist sie wirklich nicht schwer.
Ein Link zu einer Anleitung habe ich natürlich auch für Euch: Blumentopfkarte

Ich habe die Maße allerdings etwas verändert, weil mir der „Topf“ zu mächtig war. Ich habe Cardstock in den Maßen 8 1/4 x 3 1/2 inch genommen und die lange Seite bei 7 und 3 1/2 inch gefalzt. Wenn Ihr es zurecht gefaltet habt, macht Ihr am unteren Rand eine Markierung bei
1/2 inch (1,3 cm) und schneidet mit der Machine oder dem Cutter die Schräge.

Für die Einsteckkarte braucht Ihr Cardstock in den Maßen 2 1/2 x 5 inch in farbig und
2 1/4 x 3 1/4 inch in weiß zum beschreiben. Dann könnt Ich nach Eurem Belieben dekorieren.

Wie verbringt Ihr denn den Muttertag? Gibt es bei Euch eine Tradition, macht Ihr etwas besonderes, werdet Ihr verwöhnt oder ist es ein Sonntag wie jeder andere auch?
Hinterlasst mir doch mal einen Kommentar!

Eure, Svenja

2 thoughts on “Blumen zum Muttertag”

  1. Liebe Svenja,
    das ist eine wunderbare Karte- danke, dass Du sie mit uns gebastelt hast! Meine Mutter hat sich darüber sehr gefreut…und hat zuerst gar nicht erkannt, dass eine Karte ist 😉
    LG, Bianca

    1. Hallo Bianca!

      Freut mich, dass die Karte so gut angekommen ist!
      Bei so einer Form ist es ja auch nicht gleich ersichtlich, dass es sich um eine Karte handelt. Und da man so etwas auch nicht im Laden kaufen kann, kennt man es auch nicht.
      Meine hatte ich meinen Mann überlassen und seine Mutter war auch ganz begeistert.
      Bis bald und liebe Grüße,
      Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.