Beim ersten Kind ist man ja noch hochmotiviert, fotografiert was das Zeug hält und hat auch noch die Zeit, schöne Alben zu erstellen. Beim zweiten Kind wird das dann schon schwierig und spätestens mit dem dritten Kind kann man es dann vergessen, die Fotos zeitnah zu verarbeiten.
Einer langjährigen Kundin und Workshopteilnehmerin, wollte ich ein Geschenk zur Geburt machen. So habe ich mir überlegt, ein Album zu erstellen, in dem man das Wichtigste im 1. Lebensjahr festhalten kann. Auf der ersten Seite wird neben dem Namen, das Geburtsdatum mit Uhrzeit sowie Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe festgehalten. Für jeden Monat gibt es eine Seite die Platz für ein Foto bietet sowie ein paar Zeilen in dem man das wichtigste festhalten kann (was kann das Baby schon/womit beschäftigt es sich). Die letzte Doppelseite bietet Platz um die „Meilensteine“ zu notieren. So gerät nichts in Vergessenheit und bedarf trotzdem nicht viel Aufwand.

Babyalbum gestaltet mit Stampin´Up! Produkten.

Für das Cover habe ich das Designerpapier „Sternenhimmel“ aus 2018 hervorgeholt. Ein richtiges „Streichelpapier“ aber im Schrank wird es auch nicht schöner und so habe ich es gerne „geopfert“. Mit einem Bogen, der einen schönen Sternenhimmel in Marineblau zeigt, habe ich Graupappe bezogen, damit das Buch einen festen einband bekommt. Für die Rückseite habe ich ein passendes Designerpapier mit Muster gewählt, was du auf dem letzten Foto sehen kannst. Beide Teile habe ich dann mit dem nötigen Abstand (Dicke des Innenteils) mit Buchbinderleinen verbunden.

Den Aufleger habe ich am Computer vorbereitet und dann mit den Elefanten aus dem Set „Im Babyglück“ bestempelt und weiter verziert.

Babyalbum gestaltet mit Stampin´Up! Produkten. Hier ist die erste Seite zu sehen.

Die Seiten für den Innenteil habe ich mir am Computer gestaltet und dann auf Cardstock (beidseitig) ausgedruckt. Auf der 1. Seite habe ich ebenfalls die Elefanten gestempelt, aber da hatte ich die Fotos schon geschossen.

Babyalbum gestaltet mit Stampin´Up! Produkten. Beispiel für die Innenseiten.
Babyalbum gestaltet mit Stampin´Up! Produkten. Beispiel für die Innenseiten.

Die einzelnen Seiten habe ich mit Marineblauen Cardstock miteinander verbunden (14,8 x 2 cm gefalzt bei 1cm).

Babyalbum gestaltet mit Stampin´Up! Produkten. Übersicht "Meilensteine".
Babyalbum gestaltet mit Stampin´Up! Produkten. Von hinten.

Hier siehst du das aufgestellte Album von hinten.

Natürlich hätte man die Innenseiten noch weiter verziehen können, aber ich habe es bewusst schlicht gehalten. Wenn weitere Verzierungen gewünscht sind, wird sich in dem Bastelschrank gewiss was passendes finden.

Mir machen solche Projekte unheimlich viel Spaß und sind auch mal was anderes als immer nur Karten oder Verpackungen. Und wenn es dann ohne große Probleme und Unfälle klappt, macht es doppelt so viel Spaß.
Die Eltern haben sich auch gefreut und das ist die Hauptsache.

Beim nächsten Mal zeige ich dir dann noch die passende Karte.

Bis bald

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.