Heute zeige ich dir eine Karte die ich mit der Floating Technik erstellt habe. Dafür hatte ich mir zur letzten OnStage extra aus Australien Presse´n Seal Folie mitbringen lassen. Dabei handelt es sich um „Frischhaltefolie“ die etwas klebrig ist. Ich könnte mir vorstellen, dass du dafür auch gut Übertragungs-/Transferfolie aus dem Plotterbereich nutzen könntest. Aber nun zeige ich dir erst einmal die Karte:

Floating Card mit dem Set Ewige Blüten

Über diese Karte durfte sich meine Mutter zum Geburtstag freuen. Die Technik bedarf etwas Zeit, zumal man dieses Motiv auch noch von Hand kolorieren muss, aber für besondere Menschen macht man das gerne, oder? Und ich weiß ja auch, dass meine Mutter die Karte zu schätzen weiß.

Koloriert habe ich die Blüten mit den Stampin´Blends in Grüner Apfel und Zartrosa (nicht mehr erhältlich) sowie Osterglocke.

Wenn dich interessiert, wie so eine Karte erstellt wird, schau dir folgendes Video an: Floating Card Anleitung

Das Gute an dieser Technik ist, dass man eigentlich gleich zwei Karten mit einem Mal erstellt. Denn den ausgestanzten Innenteil kann man gleich für eine weitere Karte verwenden.

Floating Card mit dem Set Ewige Blüten

Hier habe ich nur einen kleinen Spruch aus dem Set Alles im Block (läuft aus) benutzte und ein paar Straßsteinchen hinzugefügt.

Probiert die Technik einmal aus, es mach wirklich Spaß!

Bis bald

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.