Hallo Ihr Lieben!

Wenn Ihr das hier liest, bin ich schon auf dem Weg nach Düsseldorf zur On Stage. Unglaublich das schon wieder ein halbes Jahr rum ist!  Es kommt mir wie letzte Woche vor, dass wir dort waren. Aber ich freue mich auf ein paar schöne Stunden mit meinen Demo-Kolleginnen. Auf der Fahrt dorthin haben wir ja ausgiebig Zeit uns zu unterhalten, denn dieses Mal Fliegen wir nicht sondern fahren mit dem Auto. Dafür aber schon einen Tag früher, dann ist es am Samstag entspannter.

Nun aber zu meinem Swap:

Ich habe mich schon sehr früh auf die Suche nach einer Idee gemacht und bin auch recht schnell fündig geworden. Die Deko musste zwar noch warten, denn im Sommer war noch nicht einmal der Herbst-/Winterkatalog raus…
Entschieden habe ich mich für eine Origamibox! Wenn man sehr genau faltet ist sie sogar selbstschließend, aber meistens brauchte Ich doch eine Banderole, damit sie nicht wieder aufploppt ;-)
Richtig schwierig war es mit dem Papier. Denn das Designerpapier ist eigentlich zu dick für die kleine Größe gewesen. Dann gab es aber noch das rote Umschlagpapier und das war perfekt. Aber jetzt wollte Ihr bestimmt erst einmal Bilder sehen…

stampinup_swap_onstage_11_2016_1

Eine ähnliche Box findet man auch im Internet auf anderen Stampin´Up! Blogs, nur nicht als Origami-Version. Ich weiß aber gerade leider nicht wie sie heißt. Meine Box kann man aber ganz einfach in jeder beliebigen Größe erstellen ohne großartig rechnen zu müssen.

stampinup_swap_onstage_11_2016_2
Wenn man die Banderole abzieht, klappen zwei Seiten weg und das Innere kommt zum Vorschein. Bei mir eine Mini-Tictac Dose und ein kleiner Zettel mit meinem Namen und meiner Internetadresse. Denn es ist ja immer nett zu wissen, von wem man den Swap bekommen hat.

Dekoriert habe ich die Banderole mit Elementen aus dem Thinlits-Set „Tannen und Zapfen“. Ein sehr schönes Set!! Auf eine Stanzform für Tannengrün habe ich schon lange gewartet.

Eine Anleitung für diese Box ist auch in Planung, aber Ihr glaubt gar nicht wie viel Zeit es kostet so eine bebilderte Anleitung anzufertigen. Geknipst sind die Fotos schon, aber der Text fehlt noch…

So, dann bin ich jetzt sehr gespannt wie mein Swap ankommt und was ich so ertausche. Und Ihr könnt gespannt sein, was ich zu berichten habe.

Eure

Svenja

4 thoughts on “Mein Swap für OnStage in Düsseldorf”

    1. Liebe Anne!
      Schön das Du bei mir vorbei geschaut hast.
      Deine Idee mit den Geschenkanhängern hat mir auch sehr gut gefallen. Vielen Dank!
      Liebe Grüße, Svenja

    1. Hallo Anna!
      Schön, dass Du auf meinem Blog vorbei geschaut hast! Dein Swap gehört auch zu meinen Favoriten, wirklich richtig toll die Karte. Vielleicht ist ja auch bald eine Anleitung dazu auf deinem Blog zu finden!? Liebe Grüße, Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.