Kommen wir heute zum 2. Projekt des Sala-A-Bration Starterpakets. Diesmal habe ich mir ein Designpapier ausgesucht und daraus eine Kartenschachtel gebastelt. Das ist eigentlich eine Schachtel aber öffnet man den „Deckel“ kommt eine kleine „Karte“ zum Vorschein. So kann man in die Schachtel sein kleines Geschenk oder aber auch Geld oder einen kleinen Gutschein legen und hat dann noch Platz für einen kleinen Gruß.

stampinup_Kartenbox_WildblumenwieseDa wir in dem Set ja keine Stanzen haben (währe für eine Öffnungshilfe an der Schublade auch wieder schön gewesen) habe ich diesmal das Papier sprechen lassen und nur eine Schleife in Honiggelb hinzugefügt. Vorne habe ich noch eine Schlaufe in Honiggelb angeklebt, so dass man auch noch sieht, dass dort etwas zum öffnen ist. Ein kleiner Klebepunkt hält den „Deckel“ unten.

Es gab mal eine ganz tolle Anleitung von Kerstin Stahl, aber wie ich eben feststellen musste, ist die gar nicht mehr erhältlich. Wirklich schade!
Nun denn, dann muss ich Euch wohl eine Anleitung schreiben.

Anleitung Kartenbox

Ihr braucht ein Stück Designerpapier (Cardstock geht natürlich auch und wird sogar etwas stabiler) in den Maßen 28 x 7,5 cm.
Diesen falzt ihr an der langen Seite bei 7,5 / 10 / 17,5 / 20 und 27,5 cm.
Auf dem schmalen Streifen außen tragt Ihr Klebe auf und klebt die Box zusammen (siehe rechtes Bild unten).

Für die Schachtel braucht Ihr ein Stück Cardstock (bei mir „weiß“) in 12,1 x 12,1 cm. Diesen falzt Ihr rundum bei 2,4 cm. Nun müßt Ihr an den gegenüberliegenden Seiten noch einschneiden und könnt dann die Schachtel zusammenkleben.

Für die Karte braucht Ihr ein Stück weißen Cardstock in 6,5 x 6,5 cm, den Ihr unter den Deckel klebt.
Und nun könnt Ihr Euch an das verzieren machen.

Wenn Ihr noch Fragen habt, schreibt mir!

Viel Spaß beim nachbasteln.
Eure Svenja

2 thoughts on “2. Projekt zum Sale-A-Bration Starterpaket – Eine Kartenschachtel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.