Bei meinem letzten Workshop durften meine Teilnehmer das Set „Kraft der Natur“ ausprobieren. Ein wunderschönes Set mit Naturmotiven und ein paar Sprüchen.Set "Kraft der Natur"

Passend dazu gibt es die Framelits um die Motive ausstanzen zu können. Nur der Baumstumpf ist nicht dabei, aber der ist ja auch leicht auszuschneiden. Das Set findest Du auf Seite 143 im Jahreskatalog und kostet 51,- Euro bzw. im Set mit den Framelits 88,- Euro. Zugegebenermaßen ein recht teures Set, aber man hat das ganze Jahr was davon. Es lohnt sich!

Karte mit dem Set "Kraft der Natur"

Bei meinem ersten Beispiel habe ich den Baumstumpf in Wildleder gestempelt und ausgeschnitten. Die Stempel der Blätter habe ich mit den Fingerschwämmchen passend zum Herbst bunt eingefärbt. Im Hintergrund habe ich noch ein paar Spritzer mit der neuen Glanzfarbe in Kupfer hinzugefügt. Dafür habe ich mir eine Pinselspitze mit dem Wassertankpinsel auf einen Acrylblock getan und mit etwas Wasser verdünnt. Die Pinselspitze dann über die Karte halten und auf die Karte Spritzen/schlagen.Karte mit dem Set "Kraft der Natur"

Bei meiner nächsten Inspiration habe ich die „Spezial“ Framelits benutzt mit denen man nicht stanzt/schneidet sondern prägt. Besonders toll gelingt das mit den neuen BigShot Prägeunterlagen. Damit kommt die Struktur noch ein bisschen besser heraus als ohne.

Karte mit dem Set "Kraft der Natur"

Bei der Gelegenheit habe ich dann gleich gezeigt, dass man mit den neuen Prägeunterlagen mit JEDEM Framelit Prägen kann. Bei diesem Beispiel habe ich die Blätter benutzt und somit ein Hintergrund mit verschiedenen Blattumrandungen zu erstellen. Blätter auf der Grundkarte habe ich übrigens mit dem Versamark Stempelkissen gestempelt. Somit braucht man keine Angst haben, dass der Farbton nicht passt. Und keine Angst, es klebt nicht!

In meinem nächsten Beitrag zeige ich euch dann, das man mit dem Set „Kraft der Natur“ nicht nur Herbstliche Karten erstellen kann, sondern auch Geburtstagskarten, Karten für Männer und sogar Weihnachtskarten. Trauer Karten sind auch gut möglich, aber die habe ich nicht vorbereitet ;-). Also schaut wieder vorbei!

Bis bald

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.